Treibball

Treibball - ein Ersatz fürs Schafehüten?

Bild "Treibball - Longieren - Flyball:treibball01_klein.jpg"Nein, nicht wirklich.... es ist eine Hundesportart bzw. eine Freizeitbeschäftigung wie andere auch.
Die einen lieben Agility, Obediene, Dummyarbeit oder Dogdance - und andere spielen eben Treibball.
Jeder sollte einfach das tun, was ihm und seinem Hund am besten gefällt.
Treibball ist ein Sport für wirklich jedermann und jedem Hund - ganz gleich welcher Rasse oder Mischling - ob groß oder klein, dick oder dünn, jung oder alt, sportlich oder unsportlich, mit oder ohne Handicap. Prinzipiell kann jeder Treibball erlernen! Es ist ein Sport für jede Jahreszeit sowie eine Alternative über den Winter, wenn andere Sportarten wie Agility, draußen aufgrund der Wetterbedingungen Pause haben. Zudem können die hier erlernten Distanzübungen sogar hilfreich sein - Ihr Hund arbeitet dann auch im Parcours besser auf Distanz. Da das Treiben der Bälle die Gelenke nicht belastet - ist es ein toller Sport für ältere Zwei- und Vierbeiner. Hunde-Senioren, die Ihr bisheriges Hobby aufgrund ihres Alters oder Wehwehchen langsam aufgeben müssen, finden beim Treibball-Training neue Herausforderungen.

Ansprechpartner:
Wanda Kullmann
E-Mail an Wanda Kullmann
Tel.: VdH Konz ( nur zu den Übungsstunden ) 06501 15112

Trainer für Treibball, Longieren und Flyball
Wanda Kullmann mit Leon
Bild "Hundesport:wanda.JPG"

Übungszeiten

Montag  
ab 17:00 - 19:00 Uhr   Treibball, Longieren, Flyball, Spaß und Fun
Dienstag  
kein Training
Mittwoch  
kein Training
Donnerstag
ab 16:00 Uhr  IPO-Training für Mitglieder und Gäste
Freitag  
ab 18:00 Uhr  Unterordnung für Mitglieder und Gäst
Samstag  
13:30 - 14:30 Uhr  Agility-Training für Anfänger (ab März)
14:00 - 15:00 Uhr  Welpenschule
15:30 - 16:00 Uhr  Juniorkurs
ab 16:00 Uhr  Unterordnung für alle Hunde in der Reihenfolge des Eintrags in die ausliegende Liste
Die genaue Regelung obliegt den Übungswarten.
Sonntag  
nach Absprache  Agility-Training für Turnierhunde
nach Absprache  Fährtenarbeit für alle angemeldeten Hunde (Fährtengelände suchen die Übungswarte aus.)

Änderungen der Übungszeiten vorbehalten